Füssen - Bad Tölz

Die dritte Etappe startet in "Füssen" und führt anschließend zu den Königsschlössern. Wer besichtigen will, muss weitere Zeit einplanen. Vielleicht lohnt es sich noch einen weiteren Tag hier zu übernachten?
Durch Schwangau radeln Sie in Richtung Bannwaldsee und folgen dem Uferweg.
Danach überqueren Sie einige Hügel bis "Trauchgau".
Auf der "Königsstraße", einem naturnahen Weg durch ein herrliches Naturschutzgebiet, durchqueren Sie eine 15 km lange, fast wilde Naturetappe. Zwei "unbrigded" Flussüberquerungen sind ein besonderes Erlebnis. Nach dem Wald erreichen sie "Saulgrub" und danach "Bad Kohlgrub".
Von hier aus geht es bergab und der Radweg führt am "Murnauer Moos" entlang nach "Eschenlohe". Von dieser Etappe sieht man die Berge des Ammer- und Estergebirges.
Nun bleibt es relativ eben bis zum Ort "Großweil". Entlang dem flachen Moorgebiet radeln Sie nach "Kochel am See" am Ende des Kochelsees. Entlang der "Loisach" erreichen Sie das sehenswerte "Kloster Benediktbeuern".
Über einige Hügel geht es anschließend durch "Bad Heilbrunn" ins schöne "Bad Tölz" im Isartal.

nach oben