Diese traumhafte Tour nennt sich Bodensee-Königssee-Radweg.
Der Radweg startet am Bodensee (400 Meter ü.N.N.) vor der Kulisse der Allgäuer Berge. Durch kleine Täler erklimmt der Radweg die Höhen des Allgäus und erreicht zunächst Oberstaufen und den Alpsee.
Mit herrrlichem Blick auf die Alpen radeln Sie durch eine traumhafte Landschaft über Oy-Mittelberg auf fast 1000 Metern Höhe.
Dann geht es wieder bergab über den Hopfensee.
Bald erreicht der Radweg Füssen am Forgensee und kreuzt dort die Radwege "Romantische Straße" und "Via Claudia Augusta" über die Alpen nach Italien.
Von Füssen aus durchradeln Sie den Ammergau und erreichen schließlich Eschenlohe.
Nun geht es ohne große Steigungen in Richtung des Wettersteingebirges und der Radweg erreicht Bad Tölz.
Hier kreuzt der Bodensee-Königssee-Radweg den Isarradweg.
Auf dem weiteren Weg berühren Sie auch noch die bekannten Badeseen Tegernsee und Schliersee bis Sie schließlich am Chiemsee ankommen.
Streckengleich mit dem "Salinen-Radweg" erreichen Sie Bad Reichenhall.
Ein gewaltiger Anstieg mit beeindruckender Alpensicht bringt Sie nach Berchtesgaden.
Der Königssee ist dann die Krönung der Tour.

Auf der ganzen Strecke gibt es zahlreiche Schlösser, schöne Städte und Gemeinden und eine unvergessliche Landschaft.

Streckenlänge: ca. 410,0 km,
Fahrzeit: 6 Tagesetappen, je nach Kondition oder Interesse
Höhenmeter: über 3400 m verteilt auf die 6 Etappen

1. Etappe: Lindau - Immenstadt, Länge: 70,0 km
2. Etappe: Immenstadt bis Schwangau, Länge: 56,0 km
3. Etappe: Schwangau bis Bad Tölz, Länge: 92,0 km
4. Etappe: Bad Tölz bis Rohrdorf, Länge: 79,0 km
5. Etappe: Rohrdorf bis Traunstein, Länge: 50,0 km
6. Etappe: Traunstein - Königsee, Länge: 63,0 km

nach oben